LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2014
Designed  by  RITEC
Diesellok Tm'' 101
 
Technische Daten  
Baujahr 1964
Hersteller (neu) Robert Aebi AG
Umbauten / Abbruch 1995
Länge über Kupplung 5.15m
Gewicht 10t
Nutzlast 3t
Leistung 6 Zylinder, 81 KW
Zahnradbremse ---
V/max 45 km/h
Antrieb Ketten

Typenskizze
   





Als Ersatz für den alten, untermotorisierten Stationstraktor in Engelberg wurde für die LSE 1996 ein „neuer“ leistungsstarker Traktor beschafft. Fündig wurde man wiederum bei der SBB, diesmal wurde ein Normalspurtraktor durch die Hauptwerkstätte Olten umgespurt. Das neue Fahrzeug in roter LSE-Lackierung wird mit der Nummer Tm II 101 ausgezeichnet.
(Ursprünglich als Tm II 734 in Sion stationiert) Das Fahrzeug wurde im Januar 1995 durch die LSE in Bertieb gestellt. Der Leistungsstarke Traktor mit Saurer-Dieselmotor und Kettenantrieb hat eine zusätzliche Druckluft-Speiseleitung und ist daher auch in der Lage Triebwagen zu schleppen. Regulär ist das Triebfahrzeug im Baudienst zwischen Hergiswil und Obermatt im Einsatz. Remisiert wird der Tm 101 oft in Wolfenschiessen im Schuppen, zusammen mit dem Schneepflug X 291. Das blaue Fass, welches auf dem Bild zu sehen ist, wird immer mitgeführt, gehört also zum Inventar des Triebfahrzeugs.