LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2014
Designed  by  RITEC
Triebwagen BDeh 4/4 8
 
Technische Daten  
Baujahr 1980
Hersteller (neu) SWP, SLM, BBC
Umbauten / Abbruch div. Modernisierungen
Länge über Kupplung 17.84m
Gewicht 48.7t
Nutzlast 1.0t & 42 Sitzplätze
Leistung 4 Motoren, 736 KW
Zahnradbremsen 2
V/max 75 km/h / 20 km/h
Stromabnehmer einarmig Bauart BBC

   


Ergänzung des Autors: Dieser Triebwagen wurde am 2.Juli. 2012 auf dem Depotareal der Zentralbahn in Stansstad abgebrochen nachdem das Fahrzeug mehrere Jahre wegen des defekten Trafos abgestellt worden war.


Der Triebwagen mit der Nummer 8 ist im Wesentlichen gleich aufgebaut wie die anderen BDeh 4/4 der LSE. Seine Auslieferung erfolgte 15. Juli 1980 als letztes Fahrzeug dieser Bauart. Die Anschaffungskosten beliefen sich auf 3'967'467.- Franken. Nummer acht hat eine Sicherheitseinrichtung in Form einer zeitab-hängigen Sicherheitssteuerung mit Wach-samkeitskontrolle. Die Triebwagen sind allesamt mit einer Lautsprecheranlage, Zugfunk sowie der Fernsteuerung der Zugbeleuchtung und  Türschliessfernsteuerung ausgestattet.

Durch den Bau der neuen Steilrampe können die Triebwagen entlastet, bzw. mehr Wagen angehängt werden. Heute verkehren die Züge nach Engelberg in dreiteiligen Kompositionen. Im Bedarfsfall kann ein Verstärkungswagen angehängt werden. Für den künftigen Betrieb ist ein Umbau der Getriebe vorgesehen (Stand 2004).