LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2016
Triebwagen BDeh 4/4 5
 
Technische Daten  
Baujahr 1964
Hersteller (neu) SWP, SLM, BBC
Umbauten / Abbruch div. Modernisierungen
Länge über Kupplung 17.84m
Gewicht 47.9t
Nutzlast 1.0t & 42 Sitzplätze
Leistung 4 Motoren, 736 KW
Zahnradbremsen 2
V/max 75 km/h / 20 km/h
Stromabnehmer Bauart BBC Typ TEE II

Typenskizze
   





Der Triebwagen 5 soll historisch erhalten werden. Die zb Historic wird das Fahrzeug in Zusammenarbeit mit der IG LSE in den letzten Zustand der LSE zurück "lackieren". Für aktuelle Infos folgen Sie dem untenstehenden Link:

Aufarbeitung BDeh 4/4 5

Der Triebwagen mit der Nummer 5 ist wohl das auffälligste Triebfahrzeug bei der LSE. Seit dem 19. September 2004 verkehrt das Fahrzeug in blauer Farbe als erste Werbelok der LSE für die Gesundheitskasse der Schweiz. Speziell ist auch das LSE-Logo, welches unter dem Führerstandfenster Seite Luzern angebracht wurde. Hier handelt es sich um das Logo, das für die Jubiläumsfeierlichkeiten 1998 gestaltet wurde. Bislang wurde noch kein anderes Fahrzeug so beschriftet. Und dies wird wohl auch der Letzte seiner Art sein, denn ab 1.1.2005 werden alle Fahrzeuge der LSE neu nummeriert und mit dem Zentralbahn-Logo gezeichnet.


Im Ablieferungszustand trugen die Triebwagen noch kein LSE-Logo auf der Stirnwand und die Dächer waren silbergrau gestrichen. Die automatische Türschliessung war für die ehemaligen Fahrgäste der St.E.B neu und revolutionär.  Erstmals in der Schweiz wurden bei den LSE-Triebwagen alle Pneumatischen Anlagen auf einer platzsparenden Druckluft-Apparatetafel auf dem Dach des Fahrzeuges untergebracht. 1964 kostete dieses Fahrzeug 919'868.40 Franken.  1999 baute die LSE-Depotwerkstätte eckige Scheinwerfer ein und wechselte die Bestuhlung gegen moderne Polster-Sitze aus.