LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2014
Designed  by  RITEC
Triebwagen BDeh 4/4 4
 
Technische Daten  
Baujahr 1964
Hersteller (neu) SWP, SLM, BBC
Umbauten / Abbruch div. Modernisierungen
Länge über Kupplung 17.84m
Gewicht 47.9t
Nutzlast 1.0t & 42 Sitzplätze
Leistung 4 Motoren, 736 KW
Zahnradbremsen 2
V/max 75 km/h / 20 km/h
Stromabnehmer Bauart BBC Typ TEE II

Typenskizze
   





1960 wurden die erste Serie von fünf Triebwagen bestellt. Die Fahrzeuge haben einen geschweissten Stahl-Wagenkasten und sind mit zwei gleichen Triebdrehgestellen ausgestattet. Die Triebwagen sind mit einem 40-plätzigen 2.Klasse Raucherabteil ausgestattet. Am 9. September 1967 führte dieser Triebwagen den Zug 115 Richtung Luzern. Eine nicht korrekt verriegelte Weiche in der Haltestelle Grafenort wurde dem Gespann zum Verhängnis, so dass der Triebwagen die Weiche noch passieren konnte der nachfolgende B-Wagen aber entgleiste und kippte. Der Triebwagen wurde bei diesem Unfall nicht beschädigt. Seite Luzern wurde dieses Fahrzeug mit neuen eckigen Scheinwerfern ausgestattet. Ab 1970 wurden die Triebwagen mit leistungsfähigeren Bremsen ausgestattet, was eine sicherere Fahrweise auf der Bergstrecke ermöglichte.