LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2014
Designed  by  RITEC
Personenwagen B 82 - 5
 
Technische Daten  
Baujahr 1964
Hersteller (neu) FFA / SIG
Umbauten / Abbruch 1998 (Stadler)
Länge über Kupplung 18.59m
Gewicht 18t
Nutzlast 68 Sitzplätze
Leistung ---
Zahnradbremsen 1
V/max 100 km/h
Bemerkung Alpine Liner (ex B 42)

Typenskizze
   


Der B 82 trägt die Werbung der Titlis Rotair. Weitere Infos unter www.titlis.ch


Dieser Wagen oder vielmehr seine Grundstruktur verkehrte bis Ende 1997 als B 42 auf der ganzen Strecke der Luzern-Stans-Engelberg Bahn. Als erstes Fahrzeug der Serie B 41 – B 44 wurde der Wagenkasten des Leichtstahlwagens (Typ I) getrennt und in der Mitte um 3750 mm verlängert. In der folge bekam der B – Wagen eine neue Fenstereinteilung, moderne Sitzgarnituren für 64 Plätze und einen Vorraum im Einstiegsbereich. Durch Heraustrennen von drei Stegen konnten große Panoramafenster eingebaut werden. Die langen Fenster von 2800 mm lassen dem Fahrgast eine optimale Panoramasicht zu. Das Fahrzeug wurde mit einem neuen Lüftungs-system ausgestattet. Bei diesem Umbau wurden die Drehgestelle von 1964 weiter verwendet. Der jetzt als B 82 beschriftete Wagen wird seit 1998 in Verstärkungskursen auf der Talstrecke ein-gesetzt. Erst mit der geplanten neuen Strecke soll er nach Engelberg kommen. Als erstes Fahrzeug der LSE ist der B 82 mit einem Werbe-Schriftzug versehen worden (Titlis-Rotair).