LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2014
Designed  by  RITEC
Personenwagen B 64 - 2
 
Technische Daten  
Baujahr 1947
Hersteller (neu) SIG
Umbauten / Abbruch Abbruch Juni 2004
Länge über Kupplung 16.74m
Gewicht 13t
Nutzlast 64 Sitzplätze
Leistung ---
Zahnradbremse 1
V/max 80 km/h
--- ---

   





Im Jahre 1997 konnte die LSE von der Brünigbahn mehrere B-Wagen mit Mitteleinstieg erwerben. Unter anderem auch den ex. SBB B 851 mit Baujahr 1947. Die Kupplungs und Schemelträger sind aus Stahl. Der Mitteleinstieg ist 1800mm breit und am Wagenende Seite Engelberg ist ein WC installiert. Ebenfalls Bergseitig befindet sich das Bremszahnrad in einem der beiden SIG-Drehgestellen. Die Innenbeleuchtung besteht aus Glühlampen, welche über den Generator am Drehgestell oder die Batterie gespiesen werden. Für den Einsatz auf dem LSE-Netz wurde der Wagen mit der entsprechenden LSE-Vielfachsteuerung nachge-rüstet. Mit dem Ziel, dieses Fahrzeug im Tal-Pendelverkehr einzusetzen wurde der Wagen entsprechend modifiziert und als LSE B 63-4 gezeichnet.

Dieser Wagen wurde am 10.11.93 zum letzten Mal revidiert. Aufgrund der Umstrukturierung LSE und SBB Brünig und der bevorstehenden Asbestsanierung wurde das Fahrzeug im Juni 2004 Abgebrochen. Einzelne Teile konnten an die BNB (Brünig Nostalgie Bahn) weitergegeben werden.