LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2014
Designed  by  RITEC
Personenwagen B 48 - 6
 
Technische Daten  
Baujahr 1967
Hersteller (neu) FFA
Umbauten / Abbruch  
Länge über Kupplung 16.80m
Gewicht 12t
Nutzlast 70 Sitzplätze
Leistung ---
Zahnradbremsen 2
V/max 100 km/h
--- ---

Typenskizze
   





Dieser Pesonenwagen wurde 1965 bei FFA bestellt. Hierbei handelt es sich um eine Konstruktion in Leichtmetallbauweise für die LSE nach Vorbild der Furka-Oberalp Bahn. Die Spezifikationen entsprechen dem Typ EW II nach BAV. Hier handelt es sich um den ersten B-Wagen mit dem neuen Design (Antrazith-Streifen) Ebenfalls wurden im Vorraum Halterungen zum Transport von Fahrrädern angebracht. Aussen am Wagen ist dies mit einem Velo-Symbol gekennzeichnet.

Der antrazith-farbene Streifen im Bereich der Fenster sollte das neue Design der LSE werden. Auch die umgebauten B 41 - 44 als Alpineliner erhielten diesen Streifen. Das design ist nicht neu, sondern stammt vom Vorbild der SNCF. Moderne Reisezugwagen hben ein sehr ähnliches Erscheinungsbild.