LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2014
Designed  by  RITEC
Personenwagen ABt 131- 9
 
Technische Daten  
Baujahr 1974 (ex RBS 201)
Hersteller (neu) FFA / SIG
Umbauten / Abbruch Stirntüre / Steuerung
Länge über Kupplung 19.5m
Gewicht 16t
Nutzlast 49 Sitzplätze
Leistung ---
Zahnradbremsen ---
V/max 100 km/h
Führerstand Seite Luzern

Typenskizze
   





Der Steuerwagen Abt 201 der RBS wurde 1994 durch die Luzern-Stans-Engelberg Bahn erworben. Im November des selben Jahres wurde das Fahrzeug zum Umbau nach Altenrhein zur Firma Schindler überführt. Dieses Fahrzeug hat den Führerstand Seite Luzern und wird zusammen mit mehreren B-Wagen und den De 4/4 121 oder 122 im Talverkehr zwischen Stans und Luzern eingesetzt. Die Leichtmetallwagenkästen entsprechen in der Bauweise den LSE Abt Typ II, bzw. B 45 – 50. Der Wagen wurde mit Automatischen Türen ausgestattet, welche sich von aussen per Knopfdruck öffnen lassen. Um im Sommer die Vorkühlung der Wagen zu gewährleisten, wurde die Ventilationsanlage mit einem Solarpaneel auf dem Wagendach ergänzt. Da dieses Fahrzeug nicht über eine Zahnradbremse, bzw. über Drehgestelle ohne Zahnräder verfügt, ist der Einsatz des Steuerwagens auf der Bergstrecke nicht möglich. Der Steuerwagen wurde von der LSE im Juni 1995 in Betrieb genommen.