LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2014
Designed  by  RITEC
Güterwagen Ua 9857
 
Technische Daten  
Baujahr 1925
Hersteller (neu) ---
Umbauten / Abbruch 1998
Länge über Kupplung 13.08m
Gewicht 11.66t
Nutzlast 42t
Leistung ---
Zahnradbremsen ---
V/max 50km/h
Besonderes Rollschemel

Typenskizze
   


Bemerkung zur V/max:

Aus dem Betriebsreglement der LSE geht hervor, dass Rollschemelwagen beladen mit V/max 50 km/h, leer mit V/max 60 km/h gezogen werden dürfen.


Der Rollschemelwagen Ua 9857 der SBB Brünigbahn diente im Güterverkehr mit der Normalspurbahn als Transportwagen auf dem Schmalspurnetz. Im Rahmen der Umstruk-turierung des Leistungsauftrags im Bereich Güterverkehr wurde der Wagenpark angepasst. So wurden bei der Brüniglinie diverse Fahzeuge dieses Typs verkauft. Die LSE erwarb den Ua 9857 wegen den G+F Kupplungen und den Drehgestellen.

Die Drehgestelle weisen konstruktionsbedingt eine Bauweise mit innen-liegenden Radlagern auf. Diese Drehgestelle fanden nach dem Abbruch des Rollschemel-wagens die weitere Verwendung am Dienst- und Schotterwagen mit der LSE Immatrikulation Fad 183.