LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2004
Designed  by  RITEC
LSE Gedenkmünzen  


Am 5. Oktober 1998 waren es hundert Jahre her, seit die Stansstad-Engelberg-Bahn ihren Betrieb aufgenommen hat. In der Geschichte des Kantons Nidwalden und des zum Kanton Obwalden gehörenden Klosterdorfes Engelberg stellte der Bau der Bahn, wie auch ihre spätere Erweiterung zur Luzern-Stans-Engelberg-Bahn, einen wichtigen Schritt dar. Die Bahn ermöglichte den Anschluss der Talschaft an die Welt.
Zum 100-jährigen Jubiläum der Bahn wurde der vorliegende Taler in limitierter Auflage in Gold und Silber herausgegeben. Er zeigt auf der Vorderseite einen der modernen LSE-Triebwagenzüge kurz vor der Einfahrt nach Engelberg mit der Umschrift "Luzern-Stans-Engelberg-Bahn" und dem Slogan: Die Bahn mit Zug - seit 100 Jahren. Auf der Rückseite ist die Berglok Nr. 1 der damaligen Stansstad-Engelberg-Bahn aus dem Jahre 1898 abgebildet.


  Goldtaler Goldbatzen Silbertaler
Strikt limitierte Auflage 150 Stück 200 Stück 1200 Stück
Gewicht 20 g 5 g 15 g
Feinheit 900/1000, 21.5K 900/1000, 21.5K 900/1000
Durchmesser 33 mm 21mm 33 mm
Verpackung Etui Etui Etui
Ausgabepreis CHF 995.- CHF 375.- CHF 55.-

 

Vorderseite

Rückseite


Doppeletui, enth. je 1 Goldbatzen und 1 Silbertaler CHF 420.-
Doppeletui, enth. je 1 Gold- und 1 Silbertaler CHF 1030.-
Doppeletui, enth. je 1 Goldthaler und 1 Goldbatzen CHF 1350.-

Prägung und Herausgabe in Zusammenarbeit mit der Luzern-Stans-Engelberg-Bahn und Intermünzen, Horw.