LUZERN - STANS - ENGELBERG

  Rollmaterialverzeichnis



© WUHRMANN 2014
Designed  by  RITEC
Personenwagen Xa 92
 
Technische Daten  
Baujahr 1926
Hersteller (neu) SIG
Umbauten / Abbruch 1968, 1979
Länge über Kupplung 13.61m
Gewicht 12t
Nutzlast 8t
Leistung ---
Zahnradbremsen 2
V/max 60 km/h
Besonderes ex Ai 39

Typenskizze
   


Foto: Archiv LSE (Peter Berger), Staatsarchiv Nidwalden


Nschdem die Passagierzahlen seit der Eröffnung der Luzern-Stans-Engelberg Bahn stetig steigend waren, suchte die Bahngesellschaft nach günstigem Rollmaterial. Bei der Brünigbahn standen derzeit einige Plattformwagen vor der Ausmusterung. So kaufte die LSE den A 258. Das Fahrzeug wurde nie in den LSE-Farben lackiert wie etwa der Bi 40, denn das fahrzeug wurde nie für den Personentransport eingesetzt. Für kurze Zeit wurde der Wagen als Mannschaftswagen für den Baudienst genutzt. Da die Aufbauten sanierungsbedürftig wurden, konnte der Wagen-kasten nicht kostengünstig erhalten werden.

Zudem benötigte die LSE zur Tunnelsanierung im Lopper dringend einen Flachwagen. 1979 wurde der Wagen bis auf das Chassis abgebrochen und in einen Flachwagen mit der Bezeichnung Xa 92 umgezeichnet. Das Fahrzeug wurde 1993 an die Dampfbahn Furka Bergstrecke DFB verkauft und verkehrt wieder als Personenwagen unter der Bezeichnung ABD 4543.